+436507863438 stoegerf@gmx.net    Walfischgasse 6, 1010 Wien

Ab welchem Alter sollte man mit Schlagzeugunterricht beginnen?

Ab welchem Alter sollte man mit Schlagzeugunterricht beginnen? Die Frage lässt sich nicht so ganz eindeutig beantworten, da jedes Kind unterschiedlich ist. Ich gebe in diesem Artikel ein paar Tipps für interessierte Eltern.

Ab wann sollte man mit Schlagzeugunterricht beginnen?

 

Grundsätzlich gibt es kein genaues ideales Einstiegsalter um Schlagzeug zu lernen, da jedes Kind unterschiedlich ist. Voraussetzung für den Besuch des Schlagzeugunterrichts ist ein gewisser Reifegrad des Kindes. Gemeint ist damit die Fähigkeit sich für eine längere Zeit konzentrieren zu können, sowie gewisse koordinative Fähigkeiten. Ich persönlich halte ein Einstiegsalter von 7 Jahren als optimal. Für jüngere Kinder ist oft musikalische Früherziehung besser geeignet.

Wie gesagt ist jedes Kind unterschiedlich und es ist in manchen Fällen auch durchaus möglich bereits früher mit dem Schlagzeugunterricht zu beginnen. Mein jüngster Schüler ist derzeit 5 Jahre und meine jüngste Schülerin 6 Jahre alt. Am besten man bucht einfach eine kostenlose Schnuppereinheit. Dadurch kann man schnell herausfinden ob ein Kind für den Schlagzeugunterricht geeignet ist bzw. ob es überhaupt das richtige Instrument ist. Es macht auch gar nichts mit dem Unterricht noch zu warten. Ich selbst habe mit 10 Jahren mit dem Schlagzeugunterricht begonnen.

Wichtig ist auch dass das Interesse und die Neugier wirklich vom Kind ausgeht. Es bringt nichts wenn Eltern versuchen ihre Kinder zum Musikunterricht zu zwingen.

 

Wie schaut der Schlagzeugunterricht mit Kindern aus?

 

Da der Schlagzeugunterricht viel Konzentration erfordert, empfehle ich für Kinder anfangs maximal 30 Minuten lange Unterrichtseinheiten. Ich versuche den Unterricht möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Am Anfang werden Rhythmen oft auch nur geklatscht und gesungen. Wenn das gut funktioniert werden die Rhythmen mit den Sticks zunächst auf einer Trommel, danach am ganzen Schlagzeug aufgeteilt. Die Kinder entdecken so von Anfang an die verschiedenen Klänge des Instruments. Koordination ist auch ein wichtiges Thema im Unterricht. Einfache Koordinationsübungen zwischen Händen und Füßen können auch ohne Schlagzeug geübt werden.

Ich sehe es als meine Hauptaufgabe als Schlagzeuglehrer die Motivation der Kinder über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten.
Am Ende der Unterrichtseinheit gibt es immer kurze Hausaufgaben, die zu Hause geübt werden müssen.

Die Kinder sollten Spaß im Unterricht haben, ohne dabei über- oder unterfordert zu werden. Dabei passe ich mich dem Lerntempo des Schülers an und versuche auch immer wieder neue Unterrichtsmethoden auszuprobieren. Jedes Kind ist unterschiedlich, deshalb verwende ich nicht die exakt gleichen Übungen für jeden Schüler.

 

Unterstützung der Eltern beim Schlagzeugunterricht

 

Bei Kindern ist die Unterstützung der Eltern sehr wichtig und kann sehr entscheidend für den Fortschritt am Instrument sein. Die Eltern sollten Interesse am Instrument zeigen und dürfen auch gerne mal beim Unterricht dabei sein. Auch ein kleines zuhause stattfindendes Schülerkonzert bestehend aus den Hausaufgaben kann sehr zur Motivation und somit zu schnellerem Fortschritt beitragen.

Zu Hause sollte ein eigener Platz zum Üben, wo sich möglichst keine Ablenkungen befinden, geschaffen werden. Das Üben sollte zu einem täglichen Ritual werden. Jeden Tag 10 Minuten aufmerksames Üben ist besser als sich einmal die Woche 2 Stunden am Instrument unkonzentriert zu quälen.

Gerade anfangs ist es bei sehr jungen Schülern (5 bis 8 Jahre) sehr wichtig, dass die Eltern die Kinder beim Üben unterstützen. Später werden die Kinder immer selbständiger und die Unterstützung der Eltern wird immer weniger notwendig sein.

 

Was muss ich beim Schlagzeugkauf beachten?

 

Man braucht anfangs nicht unbedingt ein ganzes Schlagzeug für den Unterricht. Am Anfang reicht auch ein sogenanntes Practice Pad (lautlose Trommel bestehend aus einer Holzplatte mit Gummibeschichtung) zum üben.

Da ein echtes akustisches Schlagzeug sehr laut sein kann und in einer Stadtwohnung fast nicht spielbar ist, empfehle ich für Kinder zu Beginn immer ein elektronisches Schlagzeug. Wichtig ist vor allem auch dass sich die Trommeln gut auf die Größe des Kindes einstellen lässt und das Rack (auf dem die Trommeln montiert sind) stabil und gut verarbeitet ist.

Falls ein akustisches Schlagzeug verwendet wird ist es extrem wichtig, dass von Anfang an ein Gehörschutz verwendet wird. Auch hier gibt es einige spezielle Kopfhörer für Kinder.

Folge meinem Blog hier:
WhatsApp chat